Umweltstrafrecht

Umweltstrafrecht

Ihr Rechtsanwalt für Umweltstrafrecht

Das Umweltstrafrecht hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen und den Begriff „Green Collar Crime“ geprägt. In einer Zeit, in der der Schutz unserer Umwelt von entscheidender Bedeutung ist, werden Verstöße gegen umweltrechtliche Vorschriften strenger geahndet als je zuvor. Rechtsanwalt Dr. Elias Schönborn bietet Ihnen bundesweit kompetente Strafverteidigung im Umweltstrafrecht.
Als Anwalt für Umweltstrafrecht unterstützt Sie Dr. Elias Schönborn kompetent im Umweltstrafrecht und verteidigt Sie gegen umweltstrafrechtliche Vorwürfe

Besonderheiten des Umweltstrafrechts

Das Umweltstrafrecht betrifft in erster Linie Gewerbetreibende in bestimmten Branchen, etwa Industrie, Bauwirtschaft, Landwirtschaft und Abfallwirtschaft. Umweltdelikte sind zumeist sogenannte Gefährdungsdelikte und oftmals mit einer Vielzahl an Verwaltungsvorschriften verknüpft. Für eine Strafbarkeit ist es oftmals ausreichend, wenn eine abstrakte Umweltgefährdung eintritt, die eine gewisse Erheblichkeitsschwelle übersteigt. Das liegt daran, dass im Umweltbereich ein konkreter Schadenseintritt und die Frage der Kausalität oftmals schwer zu beweisen sind.

Typische Fälle in der Praxis

In der Praxis kommen im Bereich des Umweltstrafrechts beispielsweise folgende Themen häufig vor:

  • Umweltverschmutzung: Die Freisetzung schädlicher Substanzen in Boden, Gewässer oder Luft kann zu schwerwiegenden Strafen führen.
  • Illegale Abfallentsorgung: Die unsachgemäße Entsorgung von Abfällen, insbesondere von gefährlichen Abfällen, kann mit hohen Geld- und Freiheitsstrafen geahndet werden.
  • Schädigung des Tier- oder Pflanzenbestands: Geschützte wildlebende Tierarten sind beispielsweise in der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie und der Vogelschutzrichtlinie der EU aufgezählt. Verstöße können bei Überschreiten einer gewissen Erheblichkeitsschwelle gerichtliche Strafen nach sich ziehen.

Strafverteidigung im Umweltstrafrecht

Wenn gegen Sie oder Ihr Unternehmen ein Ermittlungsverfahren oder Hauptverfahren im Bereich des Umweltstrafrechts anhängig ist, unterstützen wir Sie professionell im Bereich der Strafverteidigung. Dabei können wir auf ein Netzwerk an ausgewiesenen Spezialisten (Gutachter und Verwaltungsrechtler) zurückgreifen, die uns im Bedarfsfall in der Verteidigungsarbeit bestmöglich unterstützen. Zudem erstellen wir individuelle Risikoanalysen und Rechtsgutachten und unterstützen Unternehmen diskret bei der internen Untersuchung von möglichen Verstößen.

Wenn Sie einen erfahrenen Anwalt im Umweltstrafrecht benötigen, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.

FAQ

  • 1. Was bedeutet Umweltstrafrecht?

    Das Umweltstrafrecht ist eine rechtliche Querschnittsmaterie und bezieht sich auf jene Bereiche des Strafrechts, in denen Regularien zum Schutz der Umwelt mit gerichtlicher Strafe bedroht sind. Das Umweltstrafrecht sanktioniert besonders schwerwiegende umweltschädigende Handlungen und dient dem Umweltschutz, indem es Anreize für Unternehmen und Privatpersonen schafft, Umweltvorschriften einzuhalten. Die Umweltstraftatbestände des Strafgesetzbuches (StGB) sind häufig mit verschiedenen Verwaltungsvorschriften verknüpft. Hauptadressaten der Umweltdelikte sind Gewerbetreibende.
  • 2. Wann sollte ein Rechtsanwalt bzw eine Rechtsanwaltskanzlei für Umweltstrafrecht beigezogen werden?

    Wenn Sie beschuldigt werden, ein Umweltdelikt begangen zu haben, empfiehlt es sich, rasch einen spezialisierten Rechtsanwalt zu kontaktieren. Die Vorwürfe können vielgestaltig sein und z.B. die folgenden Vorwürfe betreffen: vorsätzliche und fahrlässige Beeinträchtigung der Umwelt (§ 180 StGB, § 181 StGB), vorsätzliches und fahrlässiges umweltgefährdendes Behandeln und Verbringen von Abfällen (§ 181b StGB, § 181c StGB) sowie vorsätzliches und grob fahrlässiges umweltgefährdendes Betreiben von Anlagen (§ 181e StGB).
    Ein Rechtsanwalt kann die Interessen und Rechte des Mandanten während des gesamten Strafverfahrens effizient wahren und darauf hinwirken, dass wichtige entlastende Argumente in das Verfahren Eingang finden, um ein bestmögliches Verfahrensergebnis für den Beschuldigten zu erzielen.
  • 3. Welche Besonderheiten weist die Strafverteidigung im Umweltstrafrecht auf?

    Einer der Hauptaspekte, der das Umweltstrafrecht von anderen Bereichen des Strafrechts unterscheidet, ist die außerordentliche Komplexität der Beweisführung. Umweltstraftaten erfordern häufig eine detaillierte Ermittlung der Umstände und der Kausalitätsnachweis ist bisweilen schwierig. Als Strafverteidiger für Umweltstrafrecht ist es daher unerlässlich, über ein tiefes Verständnis der umweltrechtlichen Zusammenhänge und über ein breites Netzwerk zu verfügen, um im Bedarfsfall rasch auf entsprechende Experten (Sachverständige und Kollegen) zugreifen zu können.

Sind Sie mit umweltstrafrechtlichen Vorwürfen konfrontiert?

Kontaktieren Sie uns.